meerLeben

Aufbruchstimmung

28. Juli 2015

Hier herrscht Aufbruchstimmung. Die letzten Kisten sind gepackt, das meiste schon weg, das Haus ist fast leer. Ein paar Küchenutensilien sind noch da, das Spielzeug für die Flüchtlingshilfe, der PC, ein Stapel Bücher, der noch auf Abnehmer wartet, unsere Zahnbürsten und die Matratzen, auf denen wir schlafen. 

IMG_2104.JPG

Das Chaos vor der Leere

Wir verlassen unsere Villa Kunterbunt. Wir hatten schöne – kunterbunte – Jahre in diesem Haus. Mal Sonne, mal Wolken und manchmal auch ein Gewitter, draußen, wie drinnen. Aber nun ist es Zeit für einen Aufbruch. In jedem Anfang liegt ein Zauber und genauso fühlt es sich gerade an. Viele fragen mich, ob es mir nicht Leid tut, das schöne Haus zu verlassen. Und meine gemütliche Küche. Nein, ganz und gar nicht. Es fühlt sich nach Freiheit an. Sonst hätten wir uns ja nicht entschieden, es zu verkaufen. Die Zukunft steht gerade in den Sternen, aber tut sie das nicht immer? Dieses Haus übergeben wir nun seinen neuen Besitzern und freuen uns auf das was kommt. Zuerst ein Roadtrip. Den ganzen August werden wir mit unserem Bus unterwegs sein, Richtung Süden. Baden. Lesen. Sterne zählen. Und draußen essen 😎 .

 

      
 

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Britta 10. September 2015 at 15:41

    Ich hoffe, Du teilst einen tollen Bericht und Fotos von Eurem Reiseabenteuer!

    • Reply Ulrike Bjerno 10. September 2015 at 19:03

      Ja, da kommt noch was 🙂

    Schreib etwas!
    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!